Parodontalbehandlung

Die Parodontitis oder fälschlicherweise auch als Parodontose bezeichnet, ist eine häufige Erkrankung des Zahnfleisches bzw. des Zahnhalteapparates und des Kieferknochens.

IMPLANTOLOGIE

Wir sind aktive Mitglieder in der Schleswig-Holsteinischen Gesellschaft zur Förderung der Implantologie e.V., da für uns ständige Fortbildung und regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit unseren Kollegen sehr wichtig sind. So können wir die größtmögliche Sicherheit bei den nötigen Eingriffen gewährleisten.

Die Implantologie ist eines unserer Spezialgebiete. Das führende 3D-online-Implantat Planungssystem „smop“ wird im DENTONEUM angewendet.

Prophylaxe

Der Prophylaxe kommt ein immer höherer Stellenwert zu. Man hat erkannt wie wichtig es ist, gesunde Zähne zu haben. Eine effektive Zahnpflege ermöglicht eine ganzheitliche Körpergesundheit und Wohlbefinden.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, auf denen die zu ersetzenden Zähne fest eingesetzt werden.

Die Hauptanwendungsgebiete sind:

  • fehlende Einzelzähne
  • große Zahnlücken
  • verkürzte Zahnreihen
  • zahnloser Kiefer

Zahnersatz auf Implantaten bietet viele Vorteile:

  • Nachbarzähne bleiben in Ihrer Gänze erhalten
  • Knochenabbau wird verhindert
  • hoher Komfort und Funktionalität
  • hohe Qualität
  • hohe Langlebigkeit und Festigkeit
  • einwandfreie Ästhetik

Bevor entschieden werden kann, ob für Sie Implantate in Frage kommen, führen wir zunächst eine gründliche Bestandsaufnahme Ihres Gesundheitszustandes durch. Denn durch bestimmte Erkrankungen können sich Einschränkungen ergeben. Ebenso durch den Zustand des Kiefers und des Gebisses, deshalb erfolgt vor allem eine Röntgenüberprüfung des Kieferknochens.

Vor dem Einsetzen von Implantaten ist allerdings eine Grundsanierung notwendig. Denn was hätte es für einen Sinn, ein hochwertiges Zahnimplantat einzusetzen und evtl. vorhandene Zahnfleischentzündungen gefährden den Heilungsprozess. Mundhöhle, Zahnfleisch und Zähne sollten gesund sein, bevor solch eine Maßnahme in Angriff genommen wird. Unter Umständen muss zunächst eine Parodontalbehandlung durchgeführt werden.

Nach der Implantation und einer entsprechenden Heilungsphase kann dann der erforderliche Zahnersatz, wie Krone, Brücke oder Prothese auf dem Implantat fest verankert werden.

Für Patienten mit Implantatversorgung ist eine konsequente und effektive Mundhygiene unabdingbar. Neben der häuslichen Zahnpflege empfehlen wir in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Unsere Mundhygienikerinnen beraten Sie gerne.