BIOÄSTHETIK

Eine positive, gesunde und vitale Ausstrahlung wird nicht zuletzt bestimmt durch Mundorgane und Zähne. Zu einem ansprechenden schönen Gesicht mit einem attraktiven Lächeln gehören auch schöne Zähne. Damit unterstreichen Sie erfolgreich die besten Seiten Ihrer Persönlichkeit. Das Gefühl der eigenen Attraktivität steigert Ihre Lebensqualität.

Als einer der ersten Praxen im norddeutschen Raum sind Dr. André Krug und die Zahntechnikermeisterin Frau Agnes Riegger-Nauert innerhalb der funktionellen Zahnmedizin zertifiziert.

In unserem umfangreichen Netzwerk arbeiten wir mit vielen Fachärzten und Heilpraktikern zusammen. Wir alle haben gelernt, dass nur die korrekte Funktion die Grundlage einer idealen Ästhetik darstellt. In mehr als 25 Jahren haben wir ein systematisches Behandlungskonzept entwickelt, womit sich mit Hilfe modernster Zahnmedizin die Zahnästhetik und ihr nicht unwesentlicher Einfluss auf Mimik und Ausstrahlung sicher vorhersagbar optimieren lässt.

Bei der bioästhetischen Zahnmedizin handelt es sich um ein Kiefergelenksbestimmungskonzept. Dieses Konzept ermöglicht uns effektive und sichere Behandlungsmethoden. Gerade auch vor der Versorgung mit Zahnersatz sollten bioästhetische Maßnahmen berücksichtigt werden, damit ein lebenslanger optimaler Gesamterfolg erreicht werden. Durch die genaue Vermessung des Kiefergelenks mit Hilfe funktionsdiagnostischer Mittel kommt es zu einer Rekonstruktion Ihrer natürlichen Kiefergelenkstellung. Diese Position – von Ihrer Natur ganz individuell vorgegeben – ist unsere Basis zur Wiederherstellung von Funktion und Ästhetik.

Um z. B. eine stabile zentrische Relation der Kiefergelenke zu erreichen, arbeiten wir mit der MAGO-Schiene. Diese wird angepasst und muss über einen längeren Zeitraum laufend adjustiert werden.

Durch selektive Umformung von Zahnoberflächen können bioästhetische Prinzipien im Kauorgan verwirklicht werden.

Ergebnisse:

  • funktionell effizienteres Kauen – dadurch Entlastung des Verdauungstraktes
  • Reduzierung von überbelasteten Bereichen, die sich durch freiliegende Zahnhälse (kurze Zähne in der Front u.v.m.) zeigen
  • Entfernung von schädlichen okklusalen Kontakten, Reduktion von „Knirschaktivität“
  • Verbesserung der Ästhetik

Die Lehre der Bioästhetik

Sie macht ganzheitliches zahnärztliches Handeln möglich. Ziel ist der lebenslange Zahnerhalt durch Rekonstruktion biologischer Grundlagen.

Robert L. Lee (USA) entwickelte schon in den 60er Jahren die Grundlagen der oralen Bioästhetik und Funktion. Er lehrte diese weltweit in Seminaren bis zu seinem Tod 1997. Seine Konzepte sind bei uns schon seit Jahren auf zunehmendes Interesse gestoßen. Im Laufe der Jahre ist durch die Zusammenarbeit verschiedener Einzeldisziplinen ein viel beachtetes Gesamtkonzept entstanden.

In Amerika wurden gesunde, ideale Patienten mit einer optimalen, faszinierenden Ästhetik vermessen und umfangreich untersucht. Diese Ergebnisse bilden die Grundlage der Bioästhetik und sind Inhalte der OBI (Orognathic Bioesthetics International).

Wir beraten Sie gern über die Möglichkeiten der Bioästhetik.

Zahnästhetik

Schöne weiße Zähne vermitteln ein gesundes und gepflegtes Gesamtbild. Mit einem strahlenden Lächeln können Sie selbstbewusst auf Ihr Gegenüber zugehen. Insbesondere im Geschäftsleben ist ein gepflegtes Aussehen unerlässlich. Nicht zuletzt sind gepflegte Zähne auch gesunde Zähne.

Implantologie

Implantate ermöglichen allen Patienten in der Zahnarztpraxis DENTONEUM ein Leben ohne herausnehmbaren Zahnersatz. Wir greifen hier auf über 25 Jahre Erfahrung zurück.